Wissenswertes

Preise ästhetische Medizin

Preisvergleiche sind natürlich auch in der ästhetischen Medizin sinnvoll, aber leider oft auf den ersten Blick schwierig zu bewerten:
So mag eine Behandlungssitzung im Rahmen einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure günstig erscheinen; wird aber für die Injektion eine unvernetzte Form dieser Substanz verwendet, die zwar preislich günstiger ist, aber wesentlich kürzer haltbar, wird keine Zufriedenheit auftreten.

Ebenso mag der Preis für eine Sitzung einer Laserenthaarungsbehandlung günstig erscheinen; wird die Behandlung aber nur mit 100 statt mit mehreren 100 Impulsen durchgeführt, wird sie nicht sonderlich effektiv sein.

Hier kann nur das sorgfältig durchgeführte Aufklärungsgespräch Klarheit schaffen.

 

Werbung ästhetische Medizin

Die Bundesärztekammer hat eine Initiative gestartet, um Auswüchsen im Umfeld der ästhetischen Medizin und der berichterstattenden Medien (Presse, Radio, Fernsehen) Grenzen zu setzen.

So sehen auch wir als TV-Recherche getarnte Werbesendungen für ästhetische, operative Eingriffe äußerst kritisch (Fokus Berichterstattung), ebenso die Verlosung von größeren ästhetisch-chirurgischen Eingriffen in Radiosendern, oder die Verniedlichung von derartigen Eingriffen in der Werbung (Brustvergrößerung für Jugendliche). Diese Auswüchse sind medizin- und werbeethisch streng abzulehnen.

Die Initiative der Bundesärztekammer unterstützen wir daher ausdrücklich.